• header_haelgsg_buero.jpg
  • header_haelgsg_geschichte.jpg
  • header_haelgsg_werkstatt.jpg

Hälg Group mit leichtem Umsatzrückgang und dennoch guten Perspektiven

St. Gallen, 14. März 2017

Hälg Group mit leichtem Umsatzrückgang und dennoch guten Perspektiven

Nachhaltiges Geschäft wichtiger als Umsatzrallye

Die Umsätze in der Ausbaubranche sind 2016 leicht gesunken. Dies spiegelt sich auch im Gesamtumsatz der Hälg Group wieder, der mit 270 Millionen Franken leicht unter dem Vorjahr (274 Millionen Franken liegt). Getrieben wird dieser Rückgang durch das Kerngeschäft Installation von Heizungs-, Lüftungs-, Klima- und Sanitäranlagen. Die anderen Geschäfte vom Engineering über die Gebäudeautomation, den Service und das Facility Management haben das Volumen gehalten oder sind leicht gewachsen. Daher sind die Firmeninhaber Marcel und Roger Baumer denn mit dem Geschäftsjahr zufrieden: "Wir haben unsere qualitativen Ziele erreicht und sind namentlich auch weiterhin profitabel unterwegs."

Über die Hälg Building Services Group

Als Familienunternehmen in vierter Generation durch die Inhaber geführt, orientiert sich die Hälg Group an einer langfristigen und nachhaltigen Zielsetzung: Sie will das führende Schweizer Dienstleistungsunternehmen für Gebäudetechnik im Bereich Heizung, Lüftung, Klima, Kälte und Sanitär über den ganzen Lebenszyklus einer Anlage sein. Die Unternehmensgruppe beschäftigt an zurzeit 19 Standorten in der Schweiz 910 Mitarbeitende und erzielte 2016 einen Umsatz von 270 Millionen Schweizer Franken. Zur Hälg Group gehören: Hälg Holding AG, Hälg & Co. AG, Klima AG, Zahn + Co. AG, Hälg Facility Management AG, GOAG General Optimizing AG und Vadea AG.

Pressekontakt

Judith Stüdle
Leiterin Marketing & Kommunikation
Tel. 071 243 39 21
judith.stuedle@remove-this.haelg.ch