• Gebäudetechnik_1
  • Gebäudetechnik_2
  • Gebäudetechnik_4
  • Gebäudetechnik_5

Nahrungsmittelindustrie

Für die Produktion und Verarbeitung von Nahrungsmitteln werden meist hohe Anforderungen an thermische Prozesse und die raumhygienischen Bedingungen gestellt. Diesem Anspruch kann mit anspruchsvollen HLK-Industrielösungen entsprochen werden.

Lösungen zum Aufheizen, Garen oder Frittieren von Produkten können durch die Erzeugung von Heisswasser, Dampf oder Thermoöl erfolgen. Müssen die Produkte gekühlt werden, so geschieht dies in einem Schockfroster, Tiefkühllager, in einem Reifungskeller oder in Verarbeitungs- und Verpackungsstätten entlang der Produkteproduktion. Diese Prozesse sind meist sehr energieintensiv. Durch Optimierung kann viel Energie und damit auch Kosten gespart werden. Wir bieten Ihnen innovative und perfekt auf Sie abgestimmte Lösungen an:

  • Energierückgewinnung aus Produktionsprozessen (Borsten-Abbrennanlage, Druckluft-Kompressoren, Backofen)
  • Optimalste Produktion von Brauchwarmwasser unter Berücksichtigung von Energie- und Hygiene-Kriterien
  • Zugfreie Lüftungsanlagen in Arbeitsbereichen
  • Luftaufbereitungsanlagen nach Ihren qualitativen Anforderungen (GFK Kunststoff Monoblock, Chromstahl Gerät)
  • Geruchsbeseitigung durch thermische Nachverbrennung (Friteusenabluft)
  • Filtration von stark staubhaltiger Luft mit selbstreinigenden Filteranlagen
  • Reinraumanwendungen, z.B. für die Verpackungsprozesse

Wir erstellen solche Anlagen schlüsselfertig als Generalunternehmen oder als Teilbereiche als Installateur. Wenn die Anlage erstellt ist, übernehmen wir mit unserem qualifizierten Personal auch den Betrieb und Unterhalt. Und schliesslich können wir Ihnen zusammen mit Contracting-Partnern auch vorteilhafte Finanzierungsmodelle anbieten. Das Kompetenzzentrum für die Nahrungsmittelindustrie ist in Luzern angesiedelt. Von dort aus werden alle weiteren Niederlassungen in der Planung, in der Ausführung und im Betrieb kompetent unterstützt.

Haben Sie Fragen? Wünschen Sie eine Offerte?